Pressroom

Great Big Story erkundet in Kooperation mit der Deutschen Zentrale für Tourismus die facettenreiche Welt des Bauhauses

Gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) begibt sich Great Big Story auf eine faszinierende Entdeckungsreise nach Deutschland, der Geburtsstätte des Bauhaus-Stils. Die vierteilige Videoserie erforscht den weitreichenden Einfluss der Bauhaus-Schule auf die reichhaltige Kultur des Landes und zeigt, dass die Relevanz der Bauhaus-Bewegung weit über die weltberühmte Architektur hinausgeht.

Die von CNN International Commercial (CNNIC) initiierte Partnerschaft umfasst eine Great Big Story-Videoserie, die auf unterschiedlichen Kanälen und Social Media-Accounts mit einer Reichweite von mehr als 10 Millionen Fans, Followern und Reisenden zur Verfügung gestellt wird. Im ersten Video, das heute veröffentlicht wurde, geht Great Big Story auf die Ursprünge des Bauhauses ein. Weitere Videobeiträge folgen im Laufe des Jahres. Alle Videos werden über die Plattformen und Social Media-Accounts von Great Big Story mithilfe von Turners Launchpad-Technologie verbreitet, um die anvisierten Zielgruppen, darunter kulturbewusste sowie an Deutschland interessierte Reisende, zu erreichen.   

Petra Malenicka, Senior Vice President Advertising Sales, Western Europe bei CNN International, sagte: „Wir freuen uns sehr, eine Partnerschaft mit der Deutschen Zentrale für Tourismus im Rahmen dieser Nation Branding-Kampagne einzugehen, die bei Great Big Storys jungem, neugierigem und kulturbewusstem Publikum auf Resonanz stoßen wird. Im Vorfeld des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums im kommenden Jahr präsentiert die Kampagne Deutschland von einer faszinierenden Seite und würdigt eine der einflussreichsten Bildungseinrichtungen des Landes. Vielschichtiges Storytelling mit hochwertigem Branded Content in Kombination mit einem anspruchsvollen Targeting eines interessierten Publikums bilden den Kern unserer Zusammenarbeit.“

Petra Hedorfer, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Zentrale für Tourismus, erklärt: „Das Erbe der Bauhaus-Bewegung spielt eine Schlüsselrolle für die Attraktivität des Kulturtourismus in Deutschland.

Die Partnerschaft mit CNN bietet uns die perfekte Plattform, um einem internationalen Publikum die Wurzeln und den globalen Einfluss des Bauhauses zu vermitteln und noch mehr Touristen für das führende Kulturreiseziel der Europäer zu gewinnen."

Im Rahmen der vierteiligen Videoserie reist Great Big Story auf den Spuren des Bauhauses durch Deutschland:

THE BIRTHPLACE OF BAUHAUS: Als im Jahr 1919 eine alternative Schule in Deutschland entstand, beeinflusste sie die Architektur auf der ganzen Welt. Heute ist die Bauhaus-Architektur überall zu finden. Great Big Story bietet Zuschauern eine Reise durch die beiden Geburtsstätten, Weimar und Dessau, in denen die inspirierenden minimalistischen und praktischen Entwürfe des Bauhauses allgegenwärtig sind.

BAUHAUS FURNITURE MASTER: Es gibt Möbelstücke, die eine ganze Epoche definieren – und dazu zählen auch Bauhausmöbel. Axel Bruchhäuser und sein Vater gehören weltweit zu den wenigen Herstellern echter deutscher Bauhausmöbel. Die Marke Tecta wurde im Jahr 1956 im kleinen Ort Lauenförde gegründet. Bruchhäuser Senior arbeitete bei den Entwürfen sogar mit dem Bauhaus-Experten Marcel Breuer zusammen (ein Pionier was die Verwendung von Stahlrohren in Möbeln betrifft). Heute produziert Tecta die meisten Bauhaus-Originalmöbel der Welt. Great Big Story taucht ein in die Welt des wahren Handwerks.

BAUHAUS BALLET: Die meisten Menschen denken bei Ballett als erstes an den Nussknacker oder Schwanensee. Es gibt jedoch ein weiteres Ballett, das sich bewährt hat – das vom Bauhaus inspirierte Triadische Ballett von 1977. Ähnlich wie das Bauhaus folgt auch dieses Ballett nicht den Regeln der Konvention. Die Kostüme sind Avant Garde und ihrer Zeit voraus. Great Big Story besucht eine aktuelle Aufführung des Triadischen Balletts von 1977 und spricht mit Ivan Liška und Colleen Scott, die seit dem ersten Tag als Solisten involviert sind.

THE SCHOOL OF FASHION AHEAD IF ITS TIME: Das Bauhaus beeinflusste zahlreiche Aspekte der Kultur und des Designs, einschließlich der heutigen Mode. Bauhaus-Designer Oskar Schlemmer war bekannt für seine futuristischen und extravaganten Kostüme, die er für das Triadische Ballett von 1922 entwarf. Die Kostüme waren so neumodisch, dass sie David Bowie beeinflussten und in jüngster Zeit Lady Gaga zur Verwendung der Bauhaus-Ästhetik inspirierten. Great Big Story trifft sich mit der modernen Designerin Anne Gorke, um über das Vermächtnis des Bauhauses in der Modewelt zu reflektieren und zu erfahren, wie es in ihren und anderen Projekten in die Zukunft getragen wird.

 

Pressekontakt: 

Steven Meyers
PR Coordinator, CNN International
Germany, Austria, Switzerland

+49 (0) 69 7158 5109
steven.meyers@turner.com